VERANSTALTUNGEN

 

 


Amélie Schenk
bei "Neugier genügt"

Redezeit im WDR

Dienstag, 5. Januar 2016

10.05 bis 12.00 Uhr
auch als Podcast erhältlich

WDR 5
www.wdr5.de

 


Die Mongolei im Schwarzwald

25. bis 28. Mai 2017
beim Naturschutzgebiet Wutachschlucht
in Lenzkirch

Für alle Menschen,
die das einfache und natürliche Leben lieben
und mehr erfahren möchten über die Mongolei,
die weite Heimat der Reiternomaden,
und die in unseren Breiten erleben möchten,
wie Natur, Musik und Mensch zusammenspielen:

Der Verein „Freunde des Altai e.V.“ feiert sein 15-jähriges Bestehen und lädt herzlich in ein kleines
Dorf im Schwarzwald ein!
Näheres und Anmeldung zur Veranstaltung hier!







Titisee-Neustadt

 

Zweimal herzlichen Glückwunsch!

Amélie Schenk ist Preisträgerin der ITB BuchAwards 2015 für das Reise-Kochbuch „Königshuhn und Stutenmilch“ (Mandelbaum Verlag, Wien).
Ausführliche Dokumentation: www.buero-philipp.de


Amélie Schenk ist im November 2014 der höchste für Ausländer in der Mongolei zu vergebende Orden,
der – Polarstern – durch den Leiter der Präsidialamtes Herrn P. Zagaan überreicht worden. Im Erlass heißt es u.a.: In Anerkennung Ihrer Verdienste in der Mongolei und für die Bekanntmachung der Mongolei in europäischen Ländern durch ihre langjährigen Forschungen … sowie durch die Veröffentlichungen ihrer Werke und literarischen Bücher zum traditionellen Nomadenleben und seiner Kultur…
Siehe auch: www.president.mn

                                     aktualisiert am 09.03.2017